Reisesuche
Reiseziele:

14-tägige Marokko Rundreise Königsstädte und Marokkos Süden (HP)


Route: Marrakesch - Atlantikküste - Essaouira - Casablanca - Rabat - Meknès - Volubilis - Moulay Idris - Fès - Mittlerer Atlas - Ifrane -Hoher Atlas - Ziz-Schlucht - Erfoud - (Erg Chebbi) -Rissani - Straße der Kasbahs - Todra-Schlucht - Ouarzazate - Aït Benhaddou - Hoher Atlas - Marrakesch.

10 Tage Marokko-Rundreise: “Königsstädte & Marokkos Süden“ mit Halbpension
4  Tage Marrakesch / Riad Daria oder gleichwertig mit Frühstück

Reiseverlauf

Freitag: Deutschland – Marrakesch
Sie fliegen von Deutschland nach Marrakesch. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel.

Samstag: Marrakesch – Atlantikküste
Heute besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten der faszinierenden Königsstadt, auch als “Perle des Südens“ bekannt. Sie sehen die Medina mit den Gassen der Handwerker und Händler im großen Souk, besichtigen die Saadier-Gräber, den Bahia-Palast und die Menara-Gärten. Das Wahrzeichen der ummauerten Altstadt ist die Koutoubia-Moschee nahe dem berühmten Platz Djemaa el-Fna. Hier bestaunen Sie die zahlreichen Musikanten, Gaukler, Märchenerzähler und Schlangenbeschwörer. Am späten Nachmittag Fahrt nach Essaouira.

Sonntag: Essaouira – Casablanca
Sie besichtigen die ehemals portugiesische Festungsanlage, deren wunderschöne Altstadt mit den zahlreichen Geschäften und Cafés zu einem Rundgang einlädt. Der malerische Ort gilt auch als Zentrum der marokkanischen Künstlerszene. Am Nachmittag fahren Sie nach Casablanca.

Montag: Casablanca – Rabat – Meknès
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Halt an der Promenade vor der großen Moschee Hassan II (Innenbesichtigung gegen Aufpreis, ca. € 12,-). Danach geht es zur nördlich gelegenen Königs- und Hauptstadt Rabat. Sie sehen den Königspalast (von außen), besuchen das Mausoleum, den Hassanturm, die Chellah und Kasbah. Am Nachmittag fahren Sie weiter in die alte Königsstadt Meknès.

Dienstag: Meknès – Volubilis – Moulay Idris – Fès
Am Vormittag besichtigen Sie die monumentalen Bauwerke der alten Residenzstadt mit dem berühmten Stadttor Bab el-Mansour im Stadtteil Dar Jadida. Anschließend besuchen Sie in der näheren Umgebung die römischen Ausgrabungen von Volubilis und unternehmen einen Rundgang durch den bedeutenden Wallfahrtsort Moulay Idris. `Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Fés.

Mittwoch: Fès
Das einzigartige Flair erwartet Sie auch in dieser beeindruckenden Königsstadt mit den lebhaften Souks, der Medina und den historischen Stätten. Sie besuchen die alte Universität, eine Koranschule, die Karaouine-Moschee und das Mausoleum von Moulay Idriss II. Am Nachmittag tauchen Sie in ein Märchen aus 1001 Nacht ein, wenn Sie einem Rundgang durch die quirligen Souks mit den Straßen der Handwerker und Händler unternehmen.

Donnerstag: Fès – Mittlerer Atlas – Ifrane – Hoher Atlas – Ziz-Schlucht – Erfoud
In Fès sehen Sie morgens den Königspalast (von außen) und spazieren durch das benachbarte Judenviertel Mellah. Im Anschluss erreichen Sie im Mittleren Atlasgebirge den Erholungsort Ifrane, wo Sie für einen kurzen Spaziergang durch den Zedernwald halten. Auf dem Weg zu den Flussoasen und palmengesäumten Tälern des Südens, überqueren Sie den Hohen Atlas und halten unterwegs an der Ziz-Schlucht. Sie übernachten in Erfoud.

Freitag: Erfoud – (Erg Chebbi) – Rissani
Frühmorgens bieten wir Ihnen die Gelegenheit zu einem fakultativen Ausflug mit dem Geländewagen zu den großen Sanddünen des Erg Chebbi (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca. € 30,-). Genießen Sie einen Tag in der märchenhaften Umgebung Südmarokkos. Sie durchfahren das Tafilalet und besuchen das Karawanenzentrum Rissani mit der typischen Lehmarchitektur Südmarokkos.

Samstag: Erfoud – Dades-Tal/Straße der Kasbahs – Todra-Schlucht – Ouarzazate
Nach dem Frühstück startet die Fahrt durch das wildromantische Dades-Tal auf der sogenannten Straße der Kasbahs nach Ouarzazate. Die Strecke entlang vieler Wohnburgen, üppiger Palmenoasen und schneebedeckter Berggipfel bietet unvergessliche Bilder. Unterwegs sehen Sie mit der Todra-Schlucht ein weiteres faszinierendes Naturschauspiel.

Sonntag: Ouarzazate – Aït Benhaddou – Hoher Atlas – Marrakesch
Vormittags fahren Sie in das als  Weltkulturerbe geschützte Lehmdorf Aït Benhaddou, das mit seiner beeindruckenden Berberarchitektur häufig als Filmkulisse diente. Anschließend gelangen Sie über die Bergwelt des Hohen Atlas und den Tizi n’Ticka Pass in die lebhafte Königsstadt Marrakesch, die mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen als Marokkos touristischste Königsstadt gilt.   

Montag bis Freitag: Aufenthalt in Marrakesch im Riad Daria oder gleichwertig

Freitag: Rückflug von Marrakesch nach Deutschland

Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.

Inklusivleistungen
  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland
  • Flughafensicherheitsgebühr/Steuern
  • Luftverkehrssteuer
  • Sicherungsschein
  • 10 Tage Rundreise in guten und gehobenen Mittelklassehotels (Landeskategorie 3-4 Sterne) inklusive Halbpension
  • 4  Tage Marrakesch im Riad Daria oder gleichwertig mit Frühstück
  • Ausflüge / Besichtigungen / Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung und -führung
  • Rundreise in modernen und klimatisierten Reise- bzw. Kleinbussen 
  • Alle Transfers

Exklusivleistungen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgeldempfehlung € 30,- je Person
  • Fakultative Ausflüge durch die örtliche Agentur, z.B. Erg Chebbi

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens 6 Monate nach Reiserückkehr gültigen Reisepass.

Termine

freitags :


Ihre Reiseanfrage wird von uns individuell, kostenlos und unverbindlich bearbeitet.


                                                                                                                                 ab 1131,- € p.P.